Wohnung kaufen trotz Schufa möglich?

Wohneigentum mit negativer Schufa?

Fast jeder Mensch hegt den Traum vom Eigenheim. Um sich diesen Traum von der eigenen Wohnung erfüllen zu können, wird in der Regel ein Darlehen benötigt. Nicht jeder kann den Kaufpreis einer Wohnung aus eigenen Mitteln begleichen. Doch bevor überhaupt ein Darlehensvertrag zustande kommt, wird die Schufa des Antragstellers überprüft. Liegen negative Einträge vor, dürfte es mit der Bewilligung des Darlehens schwierig werden. Ohne eine Schufa-Abfrage wird in Deutschland kein Kredit vergeben.

Gibt es ein Darlehen von den Banken trotz Schufa-Eintrag?

Was das betrifft, handeln die Banken unterschiedlich. Bekannte Filialbanken lehnen bereits einen Kredit ab, wenn in der Schufa nur eine nicht bezahlte Rechnung gemeldet ist. Obwohl dieser Eintrag eigentlich für sich nicht besonders gravierend ist, lehnen die Banken einen Kredit schlichtweg ab. Sind die Einträge noch schwerwiegender, was zum Beispiel bei einem Mahn- oder Vollstreckungsbescheid der Fall wäre, ist eine Kreditanfrage absolut sinnlos. Es gibt jedoch Online-Banken oder Finanzdienstleister im Internet, über die ein Darlehensvertrag für eine Wohnung trotz Schufa-Eintrag zu bekommen ist. Allerdings hängt es davon ab, um was für einen negativen Eintrag es sich handelt.

728x90_1

Warum ausgerechnet Online-Banken und Finanzdienstleister?

Online Banken praktizieren eine etwas lockere Geschäftspolitik. Sie sind nicht nur in den Zinsen günstiger, sondern sie vergeben auch Kredite, die andere Banken ablehnen. Aber auch hier wird die Schufa überprüft. Aber wenn es sich bei diesem Eintrag nur um eine nicht gezahlte Rechnung handelt, lehnen diese Banken ein Darlehen für eine Wohnung nicht ab.

Die Wohnung dient den Banken als Sicherheit

Genauso verhält es sich mit den Finanzdienstleistern. Sie haben zu den Banken ein besonderes Verhältnis und konnten in der Vergangenheit bereits mehrfach, auch in aussichtslosen Fällen, Kredite und Darlehen vermitteln. Bei einem Darlehen zum Kauf einer Wohnung sollte sich der Kreditnehmer aber darüber im Klaren sein, dass es sich hierbei nicht um einen kleinen „Hausfrauenkredit“ handelt. Allein schon die Kreditsumme ist eine wesentlich höhere. Je nachdem, wie viel Eigenkapital vorhanden ist oder auch nicht, ist die Laufzeit eines solchen Darlehens für den Kauf einer Immobilie bedeutend länger. Während dieser Zeit kann viel passieren. Es wäre schade, wenn aufgrund von Zahlungsunfähigkeit die Wohnung verloren wäre. Deshalb sollte sich der Kreditnehmer diesen Schritt reiflich überlegen, wenn die finanziellen Mittel nur beschränkt sind.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Comments

  1. By Alice beyerlein

    Antworten

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *