Kreditangebote von verschiedenen Schweizer Banken einholen

Kredit ohne Schufa – auch Schweizer Kredit genannt

Kreditangebote von Schweizer Banken haben für den deutschen Kreditsuchenden den großen Vorteil, dass sie für die Schufa buchstäblich nicht existieren. Der Schufa-Score kann nur das berechnen, was in der Schufa-Datenbank eingetragen ist. Das heißt umgekehrt: Was nicht drinsteht, wird nicht berücksichtigt und kann insofern den Score auch nicht beeinflussen. Der Schweizer Kredit ist ein vertrauliches Geschäft, von dem nur der Kreditgeber und der Kreditnehmer als die beiden Beteiligten erfahren.

Was passiert bei Kreditangebote von deutschen Banken?

Die in Deutschland ansässigen Kreditinstitute, also deutsche Banken und Sparkassen, Direkt – sowie Onlinebanken, sind in aller Regel ein Geschäftspartner der Schufa. Für sie ist bei der Bonitätsbewertung des Kreditsuchenden der Schufa-Score eine der ganz wichtigen und entscheidenden Grundlagen über ein Ja oder Nein zu dem Kreditantrag. Der Score ist ein rechnerischer Wert über sämtliche Eintragungen zur Person sowie zum vertraglichen Ausgabeverhalten des Antragstellers. Er ist ein prozentualer Wert; je näher er an hundert Prozent heranreicht, umso besser ist er. Bürger mit einem schlechten Score, also mit einem niedrigen Prozentwert, haben kaum Chancen auf die Kreditbewilligung bei einem deutschen Kreditinstitut als Schufa-Geschäftspartner.

728x90_1

Schufa-Score wird bei Schweizer Banken nicht beeinflusst

Ganz anders sind die Kreditangebote von ausländischen Onlinebanken, so wie bei einigen Schweizer Banken. Sie sind kein Schufa-Geschäftspartner, und im Übrigen verzichten sie ganz bewusst auf die Schufa-Bonität. Der Antragsteller braucht auch keine Selbstauskunft der Schufa beizubringen. Ein sogenannter Schweizer Kredit wird bis zu einer Höhe von etwa 5.000 Euro bewilligt, vielfach als Sofortkredit. Je nach Anbieter wird er auch als Eil-, als Direkt- oder als Blitzkredit bezeichnet. In allen Fällen ist die Kreditbearbeitung schnell und zügig. Meistens kann innerhalb von wenigen Werktagen mit der Kreditauszahlung gerechnet werden.

Voraussetzungen für den Kredit ohne Schufa

Wenn Sie sich Kreditangebote von verschiedenen Schweizer Banken einholen, gehören zu den Vergabevoraussetzungen die ausführliche Selbstauskunft sowie Unterlagen über ein regelmäßiges Arbeitseinkommen aus einem dauerhaften, nach Möglichkeit vertraglich nachweisbaren Arbeitsverhältnis. Für die letzten drei bis vier Monate müssen die Girokontoauszüge mit den Einkommensgutschriften beigebracht werden. Ein fester Wohnsitz in Deutschland ist ebenso notwendig wie das Postident-Verfahren. Es ist ein von der Deutschen Post AG bestätigter Identitätsnachweis auf einem Vordruck der Schweizer Bank anhand von Personalausweis oder Reisepass des Kreditsuchenden. All das verursacht keine Kosten und kann an einem Werktag erledigt werden.

Wohin erfolgt die Rückzahlung des Kredites?

Die Rückzahlung des Schweizer Kredites erfolgt in der Eurowährung, in den meisten Fällen auf ein in Deutschland geführtes Konto der Schweizer Bank. Das macht dem Kreditnehmer die Kreditrückzahlung mit einer normalen Onlineüberweisung denkbar einfach. Für die Schweizer Banken ist diese Art der Kreditvergabe, also mit einer ganz andersartigen Bonitätsprüfung, kein besonders großes Kreditrisiko. Bei Kreditangebote der Schweizer Banken ist eine Kreditrückzahlung die Einnahmesituation des Kreditsuchenden viel entscheidender als gespeicherte Eintragungen über sein bisheriges Ausgabeverhalten. Insofern ist der Schufa-Score nur ein Teilaspekt, weil in der Schufa-Datenbank überhaupt keine Informationen über das Einkommen und Vermögen gespeichert sind.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...