Kredit auch in schweren Zeiten

Drittschuldnererklärung

Lassen Sie sich von unserem Expertenteam helfen!

Drittschuldnererklärung

Beitragvon Swedblue » Do 22. Jun 2017, 12:39

Hallo zusammen,

ich hatte vor einem Jahr einen kleinen Autounfall.
Das heißt genauer gesagt bin ich durch eine Hecke hindurch, an einen Baum am Strassenrand gefahren, weil ich mich während der Fahrt gebückt hatte. Nicht weiter schlimm, dem Besitzer (der Hecke) hatte erklärt dass ich die Pflanzen später bezahle, da ich erstmal mein Auto machen will. Der Besitzer hatte damals noch Verständnis dafür.
Dann verlief sich der ganze Schaden irgendwie im Sand... ich wollte dann auch nicht mehr genauer nachfragen.


Es kommt wie es kommen musste, der Typ hatte das aber doch irgendwie gemeldet. Jetzt habe ich die Hecke erstmal bezahlt.


Nun meldet sich aber die Stadt und will auch Geld für den Baum!
Jetzt gab es eine Art Gutachten und die Kosten für nen Gärtner ( WTF ?) wurden vorgelegt. Insgesamt fast 1600 Euro! Natürlich habe ich gerade wiedermal nicht so viel Geld.
Und jetzt droht mir ne Drittschuldnererklärung. Doch geht das so einfach?
Swedblue
 
Beiträge: 38
Registriert: Do 14. Jul 2016, 12:00
Wohnort: Stuttgart

Re: Drittschuldnererklärung

Beitragvon miniME » Fr 23. Jun 2017, 15:50

Ja das geht so einfach. Zumindest, wenn du irgendwelche gültigen Forderungen gegenüber anderen hast. Wenn du dann Schulden machst, kann es sein, dass du dazu aufgefordert wirst, den Anspruch auf die Rückzahlung an deinen Gläubiger abzutreten.

Standartbeispiel ist die Pfändung der Mietkaution. Ich weiß ja nicht, ob du gerade zur Miete wohnst, aber wenn ja, hast du bestimmt eine Mietkaution hinterlegen müssen. Du besitzt also Anspruch darauf, dieses Geld zurück zu bekommen, sobald der Mietvertrag aufgelöst wurde (und keine Forderungen Seitens des Vermieters mehr bestehen). Wenn du jetzt Schulden bei der Stadt hast, kann es sein, dass die die Kaution pfänden und du den Anspruch auf deine Mietkaution an die Stadt abtreten musst. Wenn der Vertrag dann aufgelöst wird, bekommt statt dir die Stadt deine Kaution.

(Quelle: http://www.mietkautionsbuergschaft.de/news/mietkaution-pfaenden-was-ist-erlaubt.html)
miniME
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 15. Jul 2016, 09:55


Zurück zu Schuldnerberatung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast