Kredit auch in schweren Zeiten

Schuldnerberatung kostenlos

Lassen Sie sich von unserem Expertenteam helfen!

Schuldnerberatung kostenlos

Beitragvon Julia » Mo 14. Jan 2013, 07:44

Überschuldete und hoch verschuldete Menschen und deren Familien sind außerordentlichen unangenehmen Belastungen ausgesetzt. Nicht nur, weil das Einkommen nicht reicht, um die Schulden zu bezahlen, sondern auch, weil sie ständig unangenehme Post bekommen und der Gerichtsvollzieher möglicherweise schon ein und aus geht. Menschen, die in so einer oder einer ähnlichen Situation stecken, handeln jedoch falsch, wenn sie den Kopf in den Sand stecken, die Post nicht öffnen oder total resignieren. Wer es allein nicht schafft, aus der Schuldenfalle herauszukommen, hat immer die Möglichkeit, professionelle Hilfe in einer Schuldnerberatungsstelle in Anspruch zu nehmen. In Deutschland gibt es aktuell etwa 1.000 Schuldnerberatungsstellen, deren Träger der Deutsche Caritasverband, das Diakonische Werk, das DRK, der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband, die AWO oder Sozialämter sind.

Schuldnerberatung kostenlos in Anspruch nehmen

Bereits seit mehr als 30 Jahren bieten die Schuldnerberatungsstellen in ganz Deutschland über- und verschuldeten Menschen kostenlose Hilfe an. Hier bekommen die Menschen professionelle Unterstützung bei der Lösung ihrer finanziellen Probleme. Im deutschen Sozialrecht ist festgeschrieben, dass die Kommunen Schuldnerberatung kostenlos anbieten müssen. Anspruch auf kostenlose Schuldnerberatung haben hilfsbedürftige Privatpersonen, die nahe dem sozialen Abstieg sind. Die Sozialämter übernehmen dabei die Vermittlung von Beratungsterminen. Darüber hinaus gibt es kostenlose Schuldnerberatung in Schuldnerberatungsstellen, die Überschuldeten ermöglichen, ein privates Insolvenzverfahren zu eröffnen, um am Ende die Restschuldbefreiung zu erlangen.

Leistungen der kostenlosen Schuldnerberatung

In den kostenlosen Schuldnerberatungsstellen werden zwei Beratungskonzepte verfolgt. Es gibt Schuldnerberatungsstellen, in denen Experten beraten, die auch auf das Verbraucherinsolvenzverfahren spezialisiert sind und es gibt Beratungsstellen, in denen zusätzlich zur Schuldnerberatung weitere soziale Leistungen angeboten werden. Die Mitarbeiter der Schuldnerberatungsstellen helfen überschuldeten Menschen Lösungsansätze zu finden, nehmen bei Bedarf Kontakt mit den Gläubigern auf, helfen bei der Erstellung eines Haushaltsbuches und natürlich auch, wenn Überschuldete von Obdachlosigkeit und Energiesperre bedroht sind. Der Weg in die Schuldnerberatungsstelle ist der einzig richtige, wenn man hoffnungslos überschuldet ist. Je früher man sich kompetente Hilfe holt, desto leichter kann es werden, den Weg aus den Schulden zu finden.
Benutzeravatar
Julia
 
Beiträge: 26
Registriert: So 13. Jan 2013, 18:33

Zurück zu Schuldnerberatung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast