Besonderheiten beim Kredit ohne Schufa

Kann man die Schufa Prüfung umgehen?

Eine Kreditbewilligung ist grundsätzlich mit der Bonitätsüberprüfung des Antragstellers verbunden, und diese ist für die Banken am schnellsten mithilfe der Schufa zu realisieren. Natürlich gehören auch noch weitere Besonderheiten dazu, nämlich das momentane Einkommen und die unmittelbaren Belastungen, jedoch gibt die Schufa „auf Knopfdruck“ bekannt, welche Verpflichtungen und Konten bestehen und ob es in der Vergangenheit negative Ereignisse hinsichtlich jedweder Zahlungsverpflichtungen gab. Das sind harte Fakten, die woanders nicht so schnell eruiert werden können. Wie kann dann ein Kredit ohne Schufa funktionieren?

Arbeitsweise der Schufa

Die Schufa speichert nicht das Einkommen oder die Kontostände, sondern nur die Konten, Telekommunikations- und Mietverträge eines Bürgers. Hinzu kommen aufgenommene und – für einen kurzen Zeitraum – erledigte Kredite sowie negative Ereignisse wie fruchtlose Mahnungen, Zahlungsausfälle, Eidesstattliche Versicherung und Haftbefehl sowie Insolvenz. Das sind die sogenannten „Schufa-Einträge“, mit denen umgangssprachlich die negativen Einträge gemeint sind (positive Einträge hat jeder Bürger, der irgendwo finanziell bindende Verpflichtungen eingegangen ist beziehungsweise ein Konto unterhält).

728x90_1

Kredit ohne Prüfung der Schufa

Wenn Banken eine Schufa-Abfrage durchführen, scheitert ein Kreditantrag regelmäßig an einem negativen Eintrag, mehr noch: Schon die kurz aufeinanderfolgende Abfrage der Schufa durch mehrere Banken (innerhalb von 10 Tagen) senkt den Schufa-Score. Es gibt also aus Sicht eines Kreditnehmers genug Gründe, auf die Schufa-Abfrage zu verzichten.

Wie ein Kredit ohne Schufa funktioniert

Manche Banken vor allem aus der Schweiz verzichten auf den Schufa-Eintrag wie die Schufa-Abfrage, dennoch prüfen sie natürlich die Bonität des Antragstellers. Das ist der Vergabepolitik der Banken und bisweilen auch Traditionen geschuldet, denn besonders die Schweiz kennt eine Institution wie die Schufa nicht. Diese Banken vergeben den Schufa-freien Kredit unter folgenden Rahmenbedingungen:

-Eine Schufa-Auskunft ist nebensächlich oder wird gar nicht eingeholt.
-Es erfolgt kein Eintrag in die Schufa.
-Der Antragsteller verfügt über ein regelmäßiges Einkommen, am besten im Angestelltenverhältnis.
-Angebote kommen oft von ausländischen Banken
-Kreditsummen und Laufzeiten sind oft fix vorgegeben
-höhere Zinsen
-Es gibt bei Schufa-freien Krediten definitiv schwarze Schafe.

Die Kreditinstitute kalkulieren bei Kredit ohne Schufa vorsichtig, die Kreditsummen sind meist niedriger, als der Antragsteller glaubt tilgen zu können. Die Zinsen werden regelmäßig über denen von Krediten mit Schufa-Abfrage liegen.

Besonderheiten beim Kredit ohne Bonitätsprüfung

Kredit ohne Schufa wird unter verschiedensten Voraussetzungen vergeben, weshalb im Grunde keine starren Bedingungen oder Besonderheiten festzumachen sind. Grundlegend sind vom normalen Ratenkredit mit Schufa-Abfrage zu unterscheiden:

-höhere Zinsen
-fast immer starre Voraussetzungen wie ein Angestelltenverhältnis
-fast immer kleinere Kreditsummen

Alle anderen Besonderheiten entstehen bankenabhängig. Als Antragsteller sollte Ihnen bewusst sein, dass jede Bank in der Festlegung ihrer Kreditkriterien grundsätzlich frei ist. Daher wäre es nicht zielführend, feste Zinssätze oder Untergrenzen für den Kredit ohne Schufa anzugeben, etwa in der Art: Ein Kredit ohne eine Schufa-Abrage kostet mindestens 10 Prozent Zinsen. Das muss durchaus nicht sein. Wenn Sie eigentlich ein hohes Einkommen und eine blendende Schufa vorweisen könnten, aber aus irgendwelchen Gründen die erneute Anfrage dort nicht vermerkt haben möchten, dann können Sie versuchen, dies dem Kreditvermittler gegenüber zu kommunizieren. Die Zinsen dürften dann für Sie sinken, auch beim Kredit ohne Schufa.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *